Zur Startseite
Buergergemeinde Cham
Namen und Kontakte
Aktuell
Einbuergern
Kulturfoerderung
Pflegezentrum Ennetsee
Archiv
Downloads
Links

Aktuelles

Verleihung des Anerkennungspreises an Ernst Rohrer mit Gattin Marie-Louise und Bürgerpräsident Othmar Werder (von links) .

Ernst Rohrer erhielt den Anerkennungspreis

Der zweite Anerkennungspreis der Bürgergemeinde Cham ging an den Musiker Ernst Rohrer. Die Verleihung erfolgte am 14. November 2008 an einer Feier in der Villette.

Die Bürgergemeinde-Versammlung stimmte im Jahre 2005 dem Kulturreglement zu. Dieses sieht unter anderem vor, alle zwei Jahre einen Anerkennungspreis zu verleihen. Dieser Preis geht an Persönlichkeiten für «treu geleistete Arbeit innerhalb der Gemeinde, die – oft ohne öffentliche Anerkennung – eine Hebung der Wohn- bzw. Lebensqualität in Cham zur Folge hat». Der Preis wird der zu ehrenden Person in einem festlichen Akt überreicht.

Der Musiker Ernst Rohrer
Der zweite Anerkennungspreis der Bürgergemeinde Cham geht an Herrn Ernst Rohrer, St.-Jakob-Strasse 38, 6330 Cham, ehemaliger Lehrer und Leiter verschiedener Blechmusikformationen der Musikschule Cham. Ernst Rohrer hat sich in idealistischer Art und mit viel persönlichem Engagement für die Jugend eingesetzt.

Festliche Übergabe in der «Villette»
Die Verleihung des mit Fr. 5000.– dotierten Preises fand am 14. November 2008 in feierlichem Rahmen in der «Villette» statt. Sie wurde musikalisch vom Saxofonquartet Cham – wen wunderts, bestehend aus ehemaligen Schülerinnen und Schülern von Ernst Rohrer – umrahmt.

Ein Macher und Förderer
Die Laudatio hielt Patrick Britschgi, ebenfalls ehemaliger Schüler und Mitspieler von Ernst Rohrers Bands. Unter seiner Ägide habe die Blasmusik in über 40 Jahren eine unglaubliche Entwicklung erfahren. Was mit einem 15-köpfigen Ensemble begonnen habe, sei bald ein Blasorchester mit 75 Mitgliedern gewesen. Aus diesem Orchester entstanden diverse erfolgreiche und dauerhafte Formationen.
Nebst einer Dixielandband war das die legendäre «LorzeRohrer Big Band». Fast so nebenbei stellte Rohrer mit 15 Saxofonisten die grösste Sax-Band der Schweiz auf die Beine.
Bei all diesen Erfolgen, so stellte Patrick Britschgi in seiner Laudatio fest, sei Ernst Rohrer ein ruhiger und bescheidener Leiter gewesen, der immer mehr Werte als «nur» die Musik vermittelt habe.

zurück zur Übersicht