Zur Startseite
Buergergemeinde Cham
Namen und Kontakte
Aktuell
Einbuergern
Kulturfoerderung
Pflegezentrum Ennetsee
Archiv
Downloads
Links

Aktuelles

Ehrenbürgerrecht für Josef Huwiler
Buchvernissage «Vom Asyl Cham zur AndreasKlinik»

An der Bürgergemeinde-Versammlung vom 23. Juni 2010 soll Josef Huwiler das Ehrenbürgerrecht von Cham verliehen werden. Das beantragt der Bürgerrat. Gleichzeitig findet an diesem Abend die Vernissage des Buchs «Vom Asyl Cham zur AndreasKlinik» statt.

Die beiden Veranstaltungen finden nicht zufälligerweise am gleichen Abend statt: Josef Huwiler hat sich um das Spital und das Pflegezentrum von Cham bleibende Dienste erworben: Als er 1991 das Präsidium der Betriebskommission Spital übernahm, befand sich die Zuger Spitallandschaft in einer schwierigen Phase. Der Kampf um den Erhalt der damals vier Akutspitäler war in vollem Gang. Dank seiner Initiative, seines Verhandlungsgeschicks und seiner Hartnäckigkeit verfügt die Region Ennetsee heute  über ein ausgebautes medizinisches Gesundheitszentrum. Er engagierte sich, meistens ehrenamtlich, bei zahlreichen grossen und kleinen Veranstaltungen im wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Leben von Cham. Der Bürgerrat hat daher beschlossen, Josef Huwiler das Ehrenbürgerecht zu verleihen.

Das «Asyl» wurde im Jahr 2009 100 Jahre alt

Seit mehr als 100 Jahren steht in Cham der Bevölkerung ein
Spital zur Verfügung: zuerst als «Asyl», dann als «Spital Cham» und heute als «AndreasKlinik». Nach einer Phase der ruhigen Entwicklung erlebte das Spital Cham einige Stürme – doch im Gegensatz zu anderen Regionalspitälern überlebte das Spital in Cham, auch dank der Beharrlichkeit und Risikobereitschaft der Bürgergemeinde Cham. Um diese Geschichte der Nachwelt zu überliefern, hat die Bürgergemeinde 2009 ein Buch in Angriff genommen und eine Arbeitsgruppe unter dem Vorsitz von alt Bürgerrat Erich Oegger eingesetzt. Die beiden professionellen Autorinnen Alice Odermatt und Judith Stadlin haben mit Projektleiter Dr. Michael van Orsouw die spannende Spitalgeschichte des Ennetsees aufgearbeitet.

Bürgergemeindeversammlung um 19.30 Uhr

Die Bürgergemeindeversammlung im Lorzensaal beginnt ausnahmsweise bereits um 19.30 Uhr. Anschliessend findet um 20.15 Uhr ebenfalls im Lorzensaal die Verleihung des Ehrenbürgerrechts und die Vernissage des Buchs «Vom Asyl Cham zur AndreasKlinik» statt. Der Anlass ist den Bürgerinnen und Bürgern von Cham sowie geladenen Gästen vorbehalten.

Das Buch «Vom Asyl Cham zur AndreasKlinik» kann per Internet bestellt werden.

 

zurück zur Übersicht