Zur Startseite
Buergergemeinde Cham
Namen und Kontakte
Aktuell
Einbuergern
Kulturfoerderung
Pflegezentrum Ennetsee
Archiv
Downloads
Links

Aktuelles

Zustimmung zum Budget 2011

Die Bürgergemeindeversammlung von Cham hat am Dienstag,
7. Dezember 2010, das Budget 2011 bewilligt. Der Träger des Anerkennungspreises, Architekt Josef Stöckli, wurde an der Versammlung geehrt.

Diskussionslos stimmten die 81 Bürgerinnen und Bürger an der von Bürgerpräsident Othmar Werder geleiteten Versammlung dem Budget 2011 zu. Es sieht bei Einnahmen von 1,1 Mio. Franken einen Rückschlag von 20'000 Franken vor. Auch wenn wegen der steigenden Sozialausgaben ein kleines Defizit zu erwarten sei, so sehe der Bürgerrat keinen Anlass, Steuern einzuführen. Dank einer kleinen Verwaltung, den Einnahmen aus Liegenschaften sowie einigen Vermögenswerten könne sich die Bürgergemeinde selber finanzieren.

Die Versammlung nahm Kenntnis von der Bauabrechnung der neuen Anlieferung für das Spital und des Pflegezentrums. Das rund 660'000 Franken teure Bauwerk bewähre sich in der Praxis und ermögliche den Kliniken rationellere Abläufe, erklärte Bürgerrat und Liegenschaftenverwalter Jörg Beck der Versammlung.

Architekt Josef Stöckli geehrt

Für sein Lebenswerk zeichnete die Bürgergemeinde Cham den Architekten Josef Stöckli mit dem Anerkennungspreis aus. Die offizielle Ehrung erfolgte bereits am 26. November 2010, doch an der Bürgergemeindeversammlung zeichnete Peter Meier, selber Architekt und Mitglied der Kulturkommission der Bürgergemeinde, das Schaffen des Chamer Architekten nochmals nach. Josef Stöckli gestaltete markante Bauten wie die Überbauung Alpenblick, den Lorzensaal, die Schulanlage Röhrliberg (alle in Cham und insgesamt mehr als 30) oder die Waldmannhalle, das neue Verwaltungsgebäude oder die Zuger Kantonalbank (alle in Baar). Stöckli habe es verstanden, während seines langjährigen Schaffens die drei Voraussetzungen einer gelungenen Architektektur – Nützlichkeit, Beständigkeit und anmutige Gestalt – immer wieder in Einklang zu bringen.

Vorlage downloaden: downloaden ( 1.3 MB)

zurück zur Übersicht