Bürgergemeinde-Versammlung vom 15. Juni 2021

– Die von 35 Stimmberechtigten besuchte Bürgergemeinde-Versammlung Cham stimmte allen Geschäften einstimmig zu. Im Mittelpunkt stand die Genehmigung der Rechnung 2020, die mit einem Überschuss von 229 870 Franken abschloss; budgetiert war ein solcher von 174 099 Franken. «Die finanzielle Situation der Bürgergemeinde Cham kann als sehr solide bezeichnet werden», kommentierte Bürgerpräsident Jörg Beck das Ergebnis.

 Sibylle Huwiler, die neue Delegierte der Pflegezentrum Ennetsee AG, schilderte an der Versammlung den nicht einfachen Umgang mit der Corona-Pandemie, die den Bewohnern wie dem Pflegepersonal viel Achtsamkeit und Energie abverlangt, aber auch zu Einschränkungen zwingt. «Wir können glücklicherweise auf die professionelle Unterstützung des Teams der AndreasKlinik zurückgreifen. Mit strengen Hygiene- und Schutzmassnahmen ist es uns gelungen, nur eine einzige Ansteckung zu verzeichnen. Darauf dürfen wir stolz sein», führte Sybille Huwiler an der Versammlung im Pfarreiheim Cham aus.

– Vorlage vom 15. Juni 2021 download

– Protokoll vom 15. Juni 2021 download